Projekte

  • Ocean Change

    Arved Fuchs Expeditionen

    Seit 44 Jahren bereist der Abenteurer und Polarforscher Arved Fuchs die Weltmeere.
    Seine Leidenschaft gilt seit jeher den Polarregionen und ihrem Eis. Als vielbeachteter Beobachter der weitreichenden Veränderungen dort, arbeitet seine Organisation OCEAN CHANGE mittlerweile mit Instituten und Univsitäten zusammen, um eine exakte Datenerhebung weit abseits der üblichen Schifffahrtsrouten möglich zu machen.

    Aktuell ist er unterwegs um Messbojen verschiedenster Art auszusetzen und vor Ort unterschiedlichste Messungen bzgl. der Meerwasserzusammensetzung vorzunehmen. Seine Expeditionen unternimmt Arved Fuchs mit seinem fast 100 Jahre alten Haikutter “Dagmar Aaen”.

    Mit diesem messtechnisch aufs Feinste ausgerüsteten, vergleichsweise kleinen alten Holzschiff kommt Arved mit seiner Crew dorthin, wo sonst niemand hinkommt. Und dort ist es kalt. Richtig kalt.

    Um mehr über Arved Fuchs und seine Unternehmungen zu erfahren, besucht seine Webseite oder folgt ihm in den Social-Media. Auch einen seiner beeindruckenden Vorträge zu besuchen, lohnt sich immer.

    Weil auch uns die Meere sehr am Herzen liegen und ihr Schicksal zutiefst in unsere DNA geschnitzt ist, unterstützt Santiano offiziell die OCEAN CHANGE EXPEDITIONEN von Arved Fuchs.
    ZACK AHOI!

    www.arved-fuchs.de

  • SEA SHEPHERD

    WELLERMANN – Capture The Spirit

    SEA SHEPHERD
    Wir bleiben bei dem, was zutiefst in unsere DNA gemeißelt ist. Den Ozeanen mit allem, was in ihnen lebt. Und dafür steht die Crew um Paul Watson wie niemand anderer. So ziemlich von Anfang an könnt ihr Shirts bei uns kaufen und auch unsere VIPs müssen seit 10 Jahren das Portemonnaie aufmachen und eifrig spenden.

    Wir haben jüngst zusammen die Wellermann-Aktion gedreht und die Erlöse fließen weiter. Dieses Shirt könnt ihr übrigens immer noch bei uns im Shop kaufen. Der gesamte Gewinn geht nach wie vor an Sea Shepherd.
    Zack Ahoi!!!!

    https://www.facebook.com/SeaShepherdDeutschland/
    https://sea-shepherd.de

  • LandsAID e.V.

    Ein Freund von uns, Claus Peter Reisch, machte uns auf diese wichtige Organisation aufmerksam. Claus Peter war Kapitän des Sea-Watch Schiffes Lifeline im Mittelmeer und wurde nach einer Rettungsaktion verhaftet, vor Gericht gestellt und sogar verurteilt. Das ging seinerzeit ziemlich durch die Medien. Hierüber hat er ein eindrucksvolles Buch geschrieben (Das Meer der Tränen) und auf einem seiner Vorträge lernten wir uns vor zwei Jahren kennen.
    Durch seine Organisation LandsAid e.V haben diesen Winter mit der Hilfe unserer Fans über hundert Öfen in die betroffenen Regionen bringen können, inkl. des Brennholzes, um zu verhindern, dass Plastikplanen oder Styropor verbrannt werden. Insgesamt haben bisher weit über tausend Öfen die kalten Zelte erreicht. Darüber hinaus haben wir Geldspenden zur freien Verfügung bereit stellen können.

    https://landsaid.org/fluechtlinge-in-der-tuerkei-santiano/?santiano/spende
    https://www.facebook.com/landsaidev
    https://landsaid.org

  • SEAWATCH e.V.

    Christliche Werte haben offensichtlich ihre Grenzen – und zwar direkt vor Europa.
    Die Lager in Moria und anderswo sind Relikte einer zutiefst unmenschlichen, rassistischen Abschottungspolitik, für die sich die politisch Handelnden in Grund und Boden schämen müssten.
    Auch auf dem Mittelmeer finden täglich Menschenrechtsbrüche statt. Und wem das zu dick aufgetragen ist, den packt immer noch die Ehre als Seemann, der nichts und niemanden absaufen lässt.

    Und schon gar keine Kinder, verdammt !!!

    https://sea-watch.org
    https://www.facebook.com/seawatchprojekt/

  • THE OCEAN CLEANUP

    Unsere Ozeane versinken in Plastikmüll. Wir selbst sind groß geworden mit Parolen wie Jute statt Plastik. Heute haben unsere Kinder es bereits in ihren Eingeweiden.

    Den Kampf anzunehmen, die Ozeane von den unfassbaren Mengen an Plastik zu befreien, scheint fast aussichtslos. Mit guter Technik und einer guten Idee allerdings lohnt es sich durchaus, sich dieser überaus wichtigen Aufgabe zu stellen. The Ocean Clean Up ist hier bereits sehr erfolgreich unterwegs. Wie so oft, eine NGO, die Aufgaben übernimmt, denen sich Regierungen und Industrie weltweit nicht stellen.
    Wer zur Hölle ist nur auf die dusselige Idee gekommen, dass die Dinge, die wir nur ganz kurz brauchen, aus dem Stoff hergestellt sind, der am längsten die Umwelt belastet?

    https://www.facebook.com/TheOceanCleanup/
    https://theoceancleanup.com/

  • Lautstark gegen Krebs e.V.

    Unser Freund und Künstler Jens Rusch hat Lautstark gegen Krebs vor einigen Jahren ins Leben gerufen. Seither sind durch die berühmte Wattolümpiade und durch das Wattstock-Open Air auf vielfältigste Weise Hilfe in die Schleswig-Holsteinische Krebshilfe gegangen.
    Aus Wacken nicht mehr wegzudenken, hat Jens in den letzten Jahren viel Künstler für die Idee begeistert und ist selbst der wohl größte Motor des Vereins. Selbst Betroffener, ist er ein wahres Energiewunder und beweist, wie sehr eine ausserordentlich interessierte Haltung zu den Menschen und dieser Welt im allgemeinen, unfassbare, geradezu unerschöpfliche Kreativität freisetzen kann.

    https://www.facebook.com/groups/lautstarkgegenkrebs
    https://magazin.nordmensch-in-concerts.com/lautstark-gegen-krebs-e-v-wacken-opa-guenter-lud-zur-pressekonferenz-24-11-2021

  • Flüchtlingshilfe Flensburg e.V

    Seit 2015 engagieren wir uns auf vielfältige Weise in der Flüchtlingshilfe Flensburg e.V.
    Hier wird tolle Arbeit von tollen Leuten geleistet und wir pflegen praktisch und sprichwörtlich in guter Nachbarschaft genau den guten Umgang miteinander, den wir uns überall so wünschten.

    https://www.facebook.com/fluechtlingshilfe.flensburg/
    https://www.fluechtlingshilfe-flensburg.de/de

  • Schlitzohren e.V.

    Seit ein paar Jahren sind wir Mitglied im „Internationaler Club der Schlitzohren e.V.“,
    der sich zur Aufgabe gemacht hat, Kinder in der ganzen Welt zu unterstützen.
    In diesem Zuge konnten wir unter anderem Jenny und ihren Roma-Kindern in Rumänien helfen.

    https://www.schlitzohren.org

    ARD-Beitrag: „Jenny und die Roma-Kinder“
    https://youtu.be/GconMFGN0aM

  • Kulturfestival Schleswig-Holstein

    Corona hat im Grunde dieses Festival aus dem Boden gestampft, welches hauptsächlich zur Unterstützung der Schleswig Holsteiner KünstlerInnen gedacht war. Wir konnten den Anstoß dazu geben, dass die Landesregierung über die Soforthilfen hinaus, 5 Millionen Euro für die hiesige Kulturszene bereitgestellt hat und somit ein weit über ein Jahr hinausgehendes, teils auch Online-Festival mit hunderten von Konzerten stattfinden konnte, bei dem zumindest teilweise auch die Gewerke und Spielstätten wieder aktiviert wurden.

    https://www.facebook.com/Kulturfestival-SH-100206588438101
    https://www.kulturfestival.sh

  • Die Tafeln

    Seit 10 Jahren sind wir Schirmherren der Tafeln in Kappeln. Zwei Herzen schlagen hierbei in unserer Brust. Das erste hüpft vor Freude, über die tollen Menschen, die Solidarität und das solche Einrichtungen weit mehr bieten, als Lebensmittel. Es ist also großartig, dass es die Tafeln deutschlandweit gibt und spätestens da kommt das zweite Herz ins Spiel, welches sich empört und vor Wut pocht, dass so viele Menschen auf die solche Initiativen wie die Kappelner Tafeln angewiesen sind. Wir bleiben weiter am Start.

    https://www.kappelner-tafel.de

  • DGZRS

    Nicht wegzudenken vom Merchandise-Tresen und den „Zwangsspenden“ für unsere VIPs, ist von Anfang an das Spendenboot der DGZRS. Es ist fester Bestandteil unserer Reiseutensilien und alle, die von uns was wollen, müssen sich zunächst mal freikaufen.

    Wenn wir es nicht gerade mal wieder großzügigerweise vergessen haben.

    https://www.facebook.com/seenotretter/
    https://www.seenotretter.de/

  • Jose Carreras Leukämie-Stiftung

    Seit 2013 sind wir fester Bestandteil dieser großartigen Stiftung. Wir verneigen uns vor Jose Carreras, der selbst ein leuchtendes Beispiel dafür ist, was Hoffnung bedeuten kann, die so viele Betroffene durch diese Stiftung haben können.
    Auch unser Fanclub hat sich bereits mit einer bemerkenswert tollen Aktion eingeklinkt. Ihr seid großartig.

    https://www.facebook.com/josecarrerasleukaemiestiftung
    https://www.carreras-stiftung.de

  • Verwaiste Eltern und trauernde Kinder SH e.V.

    Hier ist Timmi Botschafter und mit seiner Hilfe ist eine CD des Vereins entstanden. Eine, wie wir finden, äußerst wichtige Arbeit, der wohl größten Tragödie im Leben eines Menschen Raum zu geben und Wege zu finden, zu akzeptieren, was kaum zu akzeptieren ist. Die Trauernden werden unterstützt, den Verlust in die eigene Lebensgeschichte zu integrieren, das Leben neu anzunehmen und für sich, die Familie und das gesellschaftliche Umfeld zu gestalten.

    https://facebook.com/Verwaiste-Eltern-und-trauernde-Geschwister-S-H-eV-288177278437265
    https://www.vesh.de

  • TOUR D‘ AMOUR

    Aktion deutscher Künstler zur Versorgung der Flüchtenden in Moria. Künstler stellten coronabedingt brachliegende Bandbusse als Transportmittel zur Verfügung. Über gezielte Spendenabgaben in deutschen Musikclubs, wurden wichtige Sachen wie warme Klamotten, Ladegeräte, Schlafsäcke etc direkt in die Lager gebracht. Bisher fand diese geile Aktion schon zweimal statt.
    https://www.facebook.com/tourdamour4humanrights
    https://tourdamour.eu

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.

Datenschutzerklärung